HAUPTVEREIN
HANDBALL
RADSPORT
TISCHTENNIS
TURNEN & FREIZEIT
TVO-SPORTTAGE
NEWS    TEAM    DATEN    LIGA    JUGEND    AKTIVE    RUNDUM    LINKS    HOME
PRESSEBERICHTE
AKTUELLE BERICHTE
ARCHIV
BILDERGALERIE
Grundsolider Auftritt in Durchgang eins,
dann allerdings erhebliche Nachlässigkeiten

08.08.2015     Backnanger Kreiszeitung

Eine grundsolide erste Halbzeit, aber Nachlässigkeiten in Durchgang zwei, das reichte den Handballern des HC Oppenweiler/Backnang im Testspiel gegen den TSV Fortitudo Gossau aus der Nationalliga A der Schweiz zu einem letztlich verdienten 28:23-Erfolg. Zu Beginn bestimmten die Gastgeber das Spiel deutlich, sie ließen in der Abwehr kaum etwas zu, die Gossauer Angriffsbemühungen blieben harmlos. Die Gastgeber zogen zielstrebig davon, führten nach 25 Minuten mit 12:4. Erste Nachlässigkeiten in den Minuten bis zur Pause ließen den Vorsprung bis zur Pause auf 7:13 schmelzen, unter Strich verhinderte die nicht besonders gute Chancenverwertung eine deutlichere Führung. Nach Wiederanpfiff schlichen sich viele Unkonzentriertheiten im HCOB-Spiel ein, die Kräfte schwanden, das vorherige Training machte sich bemerkbar. Gossau nutzte Ballverluste zu einigen Kontertoren, war zudem durch Zuspiele an den Kreis immer wieder erfolgreich, kam auf 18:20 heran. Dann legten die Gastgeber eine Schippe drauf, ließen hinten nicht mehr so viel zu und setzten sich wieder ab. Das 28:23 war letzten Endes gerecht, die Leistung in Summe aber für eine gute Bewertung zu wechselhaft.

HC Oppenweiler/Backnang: Thomas Fink, Stefan Merzbacher – Sebastian Forch, Florian Frank (2), Jonas Frank (3/2), Chris Hellerich (2), Tobias Hold (1), Petros Kandilas (3), Tom Kuhnle (3), Kevin Matschke (1), Philipp Maurer (3), Benjamin Röhrle (4), Ruben Sigle (4), Daniel Zieker (2). – TSV Fortitudo Gossau: Holger Hug, Matthias Örtig, Simon Kindle – Andi Wild (2), Yannick Harder (2), Nils Ham (4), Lucius Graf (3), Valon Dedaj (1), Remo Monn (3), Jonas Mächler, Fabian Geiger (1), Marcel Örtig (1), Gornel Bucher (1), Simon Züger, Gabriel Würth (1), Lorenz Bösch (4), Christoph Piske. – Schiedsrichterinnen: Katharina Heinz (Neuhausen/Filder) und Sonja Lenhardt (Göppingen). – Zuschauer: 100.



Mit dem HCOB Sieger gegen Gossau: Kevin Matschke.

Foto: A. Hornauer
SPONSORING
IMPRESSUM