HAUPTVEREIN
HANDBALL
RADSPORT
TISCHTENNIS
TURNEN & FREIZEIT
TVO-SPORTTAGE
NEWS    TEAM    DATEN    LIGA    JUGEND    AKTIVE    RUNDUM    LINKS    HOME
PRESSEBERICHTE
AKTUELLE BERICHTE
ARCHIV
BILDERGALERIE
Nächstes Test für die HCOB-Handballer:
Auch in Schmiden soll die Abwehr stehen

29.07.2015     Backnanger Kreiszeitung

Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang absolvieren heute Abend um 20.45 Uhr ihr nächstes Vorbereitungsspiel. Der künftige Drittligist tritt beim TSV Schmiden an, dem aktuellen württembergischen Meister und Aufsteiger in die Baden-Württemberg-Oberliga. Nachdem die HCOB-Handballer am Dienstag im Test gegen den TSV Weinsberg (38:21) ganz ordentlich verteidigten, richtet Trainer Volker Blumenschein den Fokus erneut auf die Defensive. »In der Kabine hören die Spieler derzeit vor allem Begriffe wie offensive Abwehr und Umschaltspiel«, verrät der Coach. Darum wünscht er sich wiederum eine aufmerksame Abwehr, »wir wollen zu Ballgewinnen kommen und mit hohem Tempo einfache Tore erzielen.«

Der gastgebende TSV Schmiden hat in der vergangenen Runde mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Württembergliga für eine faustdicke Überraschung gesorgt, favorisierte Rivalen hinter sich gelassen. In der kommenden Runde will sich der Club, der in der Vergangenheit schon einige Jahre in der BWOL gespielt hat, auf der vierthöchste Spielebene etablieren. Im Kader ist Ex-TVO-Handballer Jakob Jungwirth, dem allerdings Rückenbeschwerden zu schaffen machen.
 
SPONSORING
IMPRESSUM