HAUPTVEREIN
HANDBALL
RADSPORT
TISCHTENNIS
TURNEN & FREIZEIT
TVO-SPORTTAGE
NEWS    TEAM    DATEN    LIGA    JUGEND    AKTIVE    RUNDUM    LINKS    HOME
PRESSEBERICHTE
AKTUELLE BERICHTE
ARCHIV
BILDERGALERIE
Vorbereitungsphase hat begonnen,
die Neuen schnuppern ins Team hinein

15.07.2015     Backnanger Kreiszeitung

Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang haben das Training aufgenommen, unter Anleitung von Coach Volker Blumenschein absolviert der Aufsteiger in die Dritte Liga derzeit die erste Phase des Vorbereitungsprogramms. Neu im Kader: Tom Kuhnle (links) und Chris Hellerich. Beide stammen aus dem Remstal, bilden auf dem Weg zum Training in der Gemeindehalle oder in der Karl-Euerle-Halle eine Fahrtgemeinschaft mit Ruben Sigle und Thomas Fink. Linksaußen Kuhnle wohnt in Weinstadt, wo er auch mit dem Handball begonnen hat, ehe er in den vergangenen Jahren in den Nachwuchsteams sowie zuletzt in der Württembergligamannschaft des TV Bittenfeld gespielt hatte. Kreisläufer Hellerich hat sein Domizil in Korb, er spielte in den vergangenen Jahren für die SF Schwaikheim in der Württembergliga. In der derzeitigen Phase der Vorbereitung sind die HCOB-Handballer in der Woche bei acht bis zehn Trainingseinheiten gefordert, zu mehr als zu einer kleinen Stippvisite zum Foto in die Backnanger City reichte es den Neuen der Handballspielgemeinschaft darum in den vergangenen Tagen nicht. Am Samstag besteht für die Handballfans die erste Möglichkeit des Kennenlernens, da tritt das HCOB-Drittligateam beim RIVA Handball-Cup in der Karl-Euerle-Halle an und duelliert sich in Nachbarschaftsduellen mit dem künftigen Ligarivalen SV Salamander Kornwestheim (15 Uhr) und dem Zweitligisten SG BBM Bietigheim (19 Uhr).



Neu beim HCOB: Tom Kuhnle und Chris Hellerich.

Foto: A. Becher
SPONSORING
IMPRESSUM